ZEITSPUREN

Falls Sie schon immer wissen wollten wie es auf einem Ritterfest zu- und herging, was Frau Landvögtin den Gästen auftischte, wie es dem Dieb Johannes Grün aus Kaufbeuren oder der als Kindsmörderin angeklagten Cleophea Isler aus Weisslingen erging, was ein Ritter unter der

Rüstung trug, wie alt und echt die Eiserne Jungfrau wirklich ist, wie im Mittelalter eine Burg gebaut wurde, was sich der Bürgermeister von Zürich für die Reise nach Paris zum französischen König in seinen Koffer packen liess.

Die Burg wurde 1027 erstmals erwähnt und liegt unweit von Zürich und Winterthur oberhalb der Töss. Die Kyburgs galten damals zu nebst der Habsburgern und den Savoyern als wichtigste Adelsfamilie. Seit dem 15. Jahrhundert ist die Burg in im Besitz der Stadt Zürich – Ist Ihr Interesse geweckt, dann nichts wie los.

Das Mueseum kann gut ohne Führung gebucht werden. Die Ausstellung ist in den Sprachen Deutsch / Französisch / Italienisch / Englisch erläutern. Frührungen durchs Musuem mit einem Experten sind auch möglich.

Öffnungszeiten

Museum Schloss Kyburg
8314 Kyburg
Tel. +41 (0) 52 232 46 64
museum@schlosskyburg.ch

 

Florence_zaugg

Florence Zaugg

Corinne_wyssen

Corinne Wyssen

direction@rooms.ch031 378 18 35

Haben wir Ihr Interesse geweckt?