Sherlock Holmes - Das Museum

Sherlock Holmes und die Reichenbachfälle

In diesem Abenteuer begegnen wir zum ersten und letzten Mal Sherlock Holmes größtem Widersacher, Professor James Moriarty. Holmes hatte schon mehrere Male seine Wege gekreuzt und dabei seine Pläne vereitelt. Deshalb setzt er Männer darauf an, ihn zum schweigen zu bringen. Dies misslingt aber und Holmes kehrt mit leichten Verletzungen in sein Heim zurück. Dort erzählt er seinem besten Freund Dr. John H. Watson was passiert ist und überredet ihn kurzerhand, mit ihm auf den Kontinent zu fahren, um nicht nur Moriarty‘s Schergen, sondern auch ihn selbst hinter Gitter zu bringen. Die beiden können Moriarty entkommen und fahren in die Schweiz.

Eigentlich sind es drei Wasserfälle in denen der Reichenbach bis zu seiner Mündung in die Aare zu Tal stürzt. Der eindrücklichste und weltbekannte ist der oberste der drei. Er ist etwa 120 m hoch und wird bei Dunkelheit beleuchtet. Gischt und Wassernebel sind bei starker Wasserführung oder bei Föhn weit herum sichtbar.
Bereits 1899 wurde hinauf zu dieser einmaligen Sehenswürdigkeit eine Standseilbahn gebaut. Von der Bergstation aus führt ein Fussweg weiter. Von hier aus hat man auf Plattformen immer wieder den Ausblick auf das Naturschauspiel.

Mehr Informationen hier: Offizielle Webseite des Museums in Meiringen

Florence_zaugg

Florence Zaugg

Corinne_wyssen

Corinne Wyssen

direction@rooms.ch031 378 18 35

Haben wir Ihr Interesse geweckt?